Versicherungstarifvergleich

Altersvorsorge Tarifvergleich

Altersvorsorge Tarifvergleich – Pro und Kontra der 4 Vorsorgearten

Pro und Kontra der privaten Altersvorsorge:

Eine private Altersvorsorge bietet vor allem den Vorteil der Flexibilität, denn als Anleger kann man sowohl über den Anlagehorizont, als auch über die spätere Auszahlung entscheiden. Außerdem bietet eine Altersvorsorge unter Beachtung der marktüblichen Risiken die Möglichkeit einer besonders hohen Rendite, oder bei einer sicheren Ausrichtung eine relativ hohe Grundverzinsung.
Auch mit Geld vom Arbeitgeber fürs Alter vorsorgen

Altersvorsorge TarifvergleichAltersvorsorgewirksame Leistungen können direkt in die zusätzliche Altersvorsorge fließen. Vermögenswirksame Leistungen (VL) wurden bisher vor allem in Bausparverträgen oder in Aktienfonds angelegt. Denn dafür gab es vom Staat die Arbeitnehmersparzulage. Denn die vermögenswirksamen Leistungen wurden in den Tarifverträgen verschiedener Branchen (z. B. Metall, Chemie, Bau) in altersvorsorgewirksame Leistungen (AVL) umgewidmet.

Die altersvorsorgewirksamen Leistungen können beispielsweise in eine betriebliche Altersvorsorge oder in einen Riestervertrag fließen. Entscheidend ist dafür die Regelung im jeweiligen Tarifvertrag. Diese Regelung ersetzt die bisherige zu vermögenswirksamen Leistungen und gilt grundsätzlich für alle Neuverträge. Das bedeutet: Die vermögenswirksamen Leistungen werden durch die altersvorsorgewirksamen Leistungen ersetzt. Wer einen neuen Vertrag abschließt hat nur noch Anspruch auf AVL. Für diejenigen, deren vermögenswirksamen Leistungen z. B. gerade in einen Bausparvertrag fließen hat sich jedoch nichts geändert, denn für bereits abgeschlossene VL-Sparverträge gilt Bestandsschutz.

Künftig wird also nicht mehr mittelfristiges Sparen zur Vermögensbildung gefördert, sondern eine langfristige Geldanlage für die zusätzliche Altersvorsorge. Und auch hier gilt: Je früher man mit den Einzahlungen beginnt umso höher sind die monatlichen Leistungen im Ruhestand. Wer die altersvorsorgewirksamen Leistungen nicht in Anspruch nimmt, verschenkt Geld.
Auskunft über die Möglichkeiten im jeweiligen Betrieb können die Personalabteilung oder der Betriebsrat geben.

Pro und Kontra der Riester-Rente

Die Vorteile einer Riester-Rente liegen klar auf der Hand: Bei einer klassischen Riester-Rente profitiert man von einer hohen Grundverzinsung und einer Gewinnbeteiligung und bei einer fondsgebundenen von den Bewegungen des Kapitalmarkts. Zusätzlich kommt man in den Genuss von staatlichen Förderungen wie der Grund- und Kinderzulage, welche auch für die hohe Nachfrage nach Riester-Renten verantwortlich ist. Außerdem ist die Riester-Rente Pfändungs- und Anrechnungssicher.

Als negativer Aspekt der Riester-Rente ist zu betrachten, dass die volle Förderung nur gewährt wird, wenn mindestens 4% des Bruttovorjahreseinkommens eingezahlt wird. Sind also weitere Verbindlichkeiten vorhanden, kann dies die Förderaussichten schmälern. Außerdem besteht bei erreichen des Mindestalters nur die Möglichkeit auf 30% der Anlagesumme auf einmal zurückzugreifen, weshalb besonders große Anschaffungen dann weiter verschoben werden müssten.
Riester-Rente Tarifvergleich
 
 

Pro und Kontra der Rürup-Rente

Die Vorteile der Rürup-Rente sind für Unternehmer sofort ersichtlich, denn sie erlaubt es eine spürbare Steuerentlastung wahrzunehmen, sofern diese als Sonderausgabe geltend gemacht wird. Zusätzlich sind alle Einzahlungen in eine Rürup-Rente in der Ansparphase pfändungssicher und im Falle von Langzeitarbeitslosigkeit auch nicht auf die Sozialleistungen anrechenbar.

Ein deutliches Kontra der Rürup-Rente ist allerdings der unflexible Aufbau der Vertragsbedingungen, denn anders als bei anderen Rentenversicherungen kann man bei erreichen des Mindestalters nicht über einen Teil seines Kapital verfügen und muss sich mit den festen monatlichen Auszahlungen zufrieden geben. Außerdem sind auch die Angehörigen nicht optimal abgesichert, da eine Zahlung an Hinterbliebene nur möglich ist, wenn eine entsprechende Sondervereinbarung unterschrieben wurde.
Rürup-Rente Tarifvergleich
 
 

Private Rentenversicherung Tarifvergleich

Maximal abgesichert: Zusatzeinkommen für das Alter sichern durch eine private Rentenversicherung. Um im Alter gut Leben zu können und sich seine langen gehegten Wünsche zu erfüllen, ist es nötig, dass man sich bereits frühzeitig Gedanken um seine Altersvorsorge macht. Dementsprechend ist es nicht nur Besserverdienern zu empfehlen sich durch eine private Rentenversicherung ergänzend abzusichern.
So kann man beispielsweise eine private Rentenversicherung abschließen, mit der man versuchen kann die Chancen des Kapitalmarktes zu nutzen und sich später ein attraktives Zusatzeinkommen gönnen kann. Ebenso besteht die Möglichkeit, dass man mit Hilfe einer privaten Rentenversicherung genug Kapital anspart, um eine Wohnimmobilie zu erwerben, oder gar eine Immobilie als Kapitalanlage anschafft. Sucht man also nach einer privaten Rentenversicherung, so sollte man sich genug Zeit nehmen, um herauszufinden, welche Anlageform und welche Konditionen am geeignetsten sind.
Flexible Handhabung der privaten Rentenversicherung
In Verbindung mit einer privaten Rentenversicherung können Anleger außerdem erwarten, dass sie wesentlich flexibler sind, sodass beispielsweise nicht nur die monatliche Sparrate individuell angepasst werden kann, sondern nach Vertragsende die angesparte Summe flexibel verwendet werden kann – entweder als monatliche Rente oder als stattliche Einmalauszahlung. Vor dem Abschluss sollte man sich allerdings Gedanken darüber machen, welche Form der privaten Rentenversicherung man nutzen möchte. Um wiederum herauszufinden, welches Angebot die besten Konditionen und Renditechancen bietet, hilft unser kostenloser Vergleich. Nutzen Sie jetzt die private Rentenversicherung für Ihre Altersvorsorge.

Zu den negativen Aspekten der privaten Altersvorsorge zählt vor allem die Tatsache, dass auf diese Art der Altersvorsorge keine staatlichen Förderungen gewährt werden, weshalb den Anlegern wichtige Unterstützungen entzogen werden. Ebenso sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass man sich für einen seriösen Partner entscheidet, da einige schwarze Schafe für ein negatives Image der privaten Altersvorsorge gesorgt haben. Jetzt kostenlos Angebot und Vergleich für die private Rentenversicherung anfordern!
Rentenversicherung Tarifvergleich
 
 

Pro und Kontra der betrieblichen Altersvorsorge

Wem die Möglichkeit geboten wird, eine betriebliche Altersvorsorge in Anspruch zu nehmen, der sollte diese unbedingt annehmen. Da diese im Regelfall kostenlos oder nur mit einer geringen monatlichen Rate verbunden ist und im Alter die Zahlung einer monatlichen Rente oder Einmalzahlung vorsieht. Ganz nebenbei stärkt man auch noch seine Integrität in den Betrieb, da die Höhe der betrieblichen Altersvorsorge von der Dauer der Betriebszugehörigkeit abhängig ist.

Ein negativer Aspekt findet sich lediglich für Arbeitnehmer, die nicht planen ein Leben lang im selben Betrieb zu arbeiten. Dann ist die betriebliche Altersvorsorge nämlich mit vielen weiteren Dingen verknüpft, die eine exakte Berechnung erfordern. Explizit ablehnen sollte man die betriebliche Altersvorsorge allerdings nicht, da keine negativen Auswirkungen auf die Finanzen zu erwarten sind.
Betriebliche Altersvorsorge Tarifvergleich